Kinderwunsch

Manchmal geht der Kinderwunsch „einfach so“ in Erfüllung, in anderen Fällen will sich die gewünschte Schwangerschaft partout nicht einstellen. Das kann vielfältige Ursachen haben, von organischen über hormonellen bis hin zu psychischen Gründen.

 

Von einem Sterilitätsproblem spricht man, wenn sich innerhalb eines Jahres ohne Verhütung eine gewollte Schwangerschaft nicht ergibt.

 

Bei unerfülltem Kinderwunsch gehören eine ausführliche Anamnese, eine Überwachung des Periodenzyklus, eine genaue Betrachtung des Hormonstatus sowie begleitende Ultraschalluntersuchungen zu den ersten Schritten. 

 

Man geht davon aus, dass zu 40% die Ursache bei der Frau und zu 40% die Ursache beim Mann liegt. In 20% der Fälle sind entweder beide betroffen oder man kann keine Ursache feststellen. So bleibt schätzungsweise jede 7. Ehe trotz Wunsch kinderlos, das sind ca. 410.000 Paare jährlich in Deutschland.

 

Zur weiteren Abklärung kann eine Testung der Eileiterdurchgängigkeit mittels Ultraschall oder Bauchspiegelung genauso notwendig sein wie die Untersuchung des Mannes durch einen Urologen bzw. Andrologen.

 

Wichtig ist, dass die diagnostischen und therapeutischen Schritte in intensiven Gesprächen abgeklärt werden. Dafür arbeite ich eng mit auf Hormonbehandlungen spezialisierten Laboren und „Kinderwunschpraxen“ zusammen.

 

Sie können sich auch weitere Informationen verschaffen über den Link:

www.familienplanung.de/kinderwunsch